Passito
col-sandago-passito

PASSITO

VENETO
IGT
VINO BIANCO DOLCE

BRUT
BEZEICHNUNG: Passito Col Sandago.
KLASSIFIKATION: IGT Veneto (Indicazione Geografica Tipica).
TYPOLOGIE: weißer Süßwein.
REBSORTE/N: weiße, für das Anbaugebiet typische Rebsorten.
PRODUKTIONSGEBIET: gutseigene Weingärten in Col Sandago, in der Gemeinde Susegana (TV) und angrenzenden Gebieten.
BODEN: lehm- und kalkhaltig, mit einem Gerüst aus Sedimentgestein.
WEINLESE: die Trauben werden manuell ab der zweiten Septemberhälfte geerntet, wobei eine sorgfältige Auslese der besten Trauben erfolgt, die in kleine Kassetten deponiert und zum natürlichen Welken auf die betriebseigenen Trockenböden verbracht werden.
WEINBEREITUNG: Das Welken zieht sich bis zum Februar hin, dem Zeitpunkt, an dem die getrockneten Beeren gepresst/gequetscht werden. Der konzentrierte und sehr zuckerhaltige Saft, der extrahiert wird, kommt sofort in Eichenholzfässer, in denen sich dann die Gärung vollzieht.
VERFEINERUNG: 18 Monate im Eichenholz.

PROFILO ORGANOLETTICO

AUSSEHEN: klar und goldgelb.
DUFT: intensiv, mit Noten kandierter Früchte, von Zitrusfruchtschalen, Kräutern und Gewürzen.
GESCHMACK: süß und einnehmend, erquickend durch eine gute Säureunterstützung, mit perfekter retro-olfaktorischer Übereinstimmung im Finale.
SPEISENEMPFEHLUNG: Dessertwein zu Mandelkeksen und trockenem Gebäck im Allgemeinen. Ausgezeichnet auch zu Edelschimmelkäse, zu Ziegenkäse (Caprini), Gorgonzola und Stilton.
SERVIERTEMPERATUR: 10-12 °C.

DATI ANALITICI

ALKOHOLGEHALT: 14% vol
SÄURE: 5,4 g/l
RESTZUCKER: 150 g/l
FORMAT: 500 ml