Wildbacher Metodo Classico
col-sandago-wildbacher-metodo-classico
wine-formats-col-sandago-750

Wildbacher Klassische Methode Brut V.S.Q.
(Qualitätsschaumwein)

 

Die einzigartige Rebsorte Wildbacher stammt aus Österreich und wird heute an den weich abfallenden Hügeln der Trevisaner Mark mit ihren außergewöhnlichen Farbnuancen aufgezogen und gepflegt. An diesen Pflanzen wachsen und reifen diejenigen Trauben, die für die Herstellung des Wildbacher Metodo Classico bestimmt sind. Nach der gewissenhaft durchgeführten Ernte mit Hand in den ersten Septembertagen und einer kurzen Kaltmazeration auf den Schalen kommt für den Most der Moment des Abgießens und des Nachgärens. Die Nachgärung erfolgt in der Flasche, wo sich auch der perlende Schaum innerhalb von 24-36 Monaten bildet. Das prägt die Art dieses Qualitäts-Sekts, der ausnahmslos aus den exklusiven Früchten der Wildbacher-Sorte gewonnen wird. Wildbacher Metodo Classico überzeugt aufgrund des geschickt durchgeführten Herstellungsvorgangs mit einer auffälligen geschmacklichen Harmonie; er prägt sich mit seinem noblen Wesen ein.

VERKOSTUNGS NOTIZIEN

Der einzigartige Stil dieses Sekts zeigt sich sofort am zart glänzenden Aussehen, der sanften rosa Nuance und dem feinperligen sowie langen Moussieren. Der breit gefächerte, fruchtig-blumige Dufteindruck bietet deutliche, exquisite Noten von Waldfrüchten und Gebackenem. Auf der Zunge ist Wildbacher Metodo Classico trocken, ausgewogen und ausbalanciert; besonders zu schätzen sind der fortdauernde Geschmack und der Nachhall mit einer gefälligen Säure.  Leicht kühlen vor dem Servieren mit einer Temperatur von 6-8°C. Passt hervorragend zu Frisch- und Kräuterkäse oder Fisch bzw. hellem Fleisch.

ANALYSEDATEN

TYPOLOGIE: Schaumwein Brut Rosè
REBSORTE: Sortenreiner Wildbacher, Biotyp Col Sandago, ursprünglich aus der Steiermark (Österreich) stammend
ANBAUGEBIET: Betriebseigene Weingärten im oberen Teil der Tenuta Col Sandago, in der Gemeinde Susegana (Tv)
BODEN: Lehmiger Kalkboden mit Sandsteinskelett
AUSRICHTUNG: Süd, Süd-West
KLIMA/HÖHENMETER: 250 m ü.d.M.
ERZIEHUNGSSYSTEM: Ausläufersystem
REBSTOCKDICHTE: 6.000 Rebstöcke pro Hektar
ERTRAG: Maximal 5000/6000 kg/ha
LESE: Handlese der Trauben in der zweiten Oktoberdekade
VINIFIKATION: Abbeeren und Quetschen der Trauben, kurze Mazeration auf den Schalen. Statische Dekantierung des Mostes und Gärung bei kontrollierter Temperatur (18-20°C)
SCHAUMWEINHERSTELLUNG: In der Flasche 20/24 Monate
AUSSEHEN: Glänzend, mit feinem, anhaltendem Schaum
FARBE: Schwach rosa
DUFT: Breit, fruchtig und blumig zusammen, mit evidenten Waldbeerennoten und Brotkruste.
GESCHMACK: Trocken, harmonisch und ausgewogen, von großartiger Persistenz und Übereinstimmung im Rückgeruch.
SPEISENKOMBINATIONEN: Passt sehr gut zu Frisch- und Schimmelkäse. Ausgezeichnet auch zu Fisch und weißem Fleisch.
SERVIERTEMPERATUR: Knapp vor der Verwendung auf 6/8°C kühlen
EMPFOHLENES GLAS: Sektglas
ALKOHOL: 12% Vol
RESTZUCKER: 3,45 g/l
GESAMTSÄURE: 5,7 g/l
PH: 3,36